Details

Servicestellen der Thüringer Finanzämter werden erneut für den Besucherverkehr geschlossen

Die Servicestellen der Thüringer Finanzämter werden ab kommenden Montag erneut für den Besucherverkehr geschlossen. Die Thüringer Steuerverwaltung reagiert damit auf den Anstieg der Infektionen mit dem Corona-Virus in Thüringen.

Ziel ist es, sowohl die Besucher als auch die Bediensteten in den zwölf Thüringer Finanzämtern zu schützen. Finanzministerin Heike Taubert bittet um Verständnis: „Der direkte Personenkontakt in den Servicestellen soll eingeschränkt werden. Steuerpflichtige können sich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail an die Finanzämter wenden. Die Kontaktdaten können der jeweiligen Internetseite des Finanzamtes auf https://finanzamt.thueringen.de/ entnommen werden.“

Besucher, die Unterlagen in den Finanzämtern abgeben wollen, werden gebeten diese per Post an das Finanzamt zu übersenden oder direkt in den Briefkasten des jeweiligen Amtes zu werfen. Vordrucke können beim Finanzamt schriftlich, per E- Mail oder telefonisch angefordert werden.

Das Onlineportal der Finanzverwaltung »Mein ELSTER« (www.elster.de) bietet zudem einen kostenlosen, sicheren und papierlosen Zugang zum Finanzamt. Die Steuererklärung kann elektronisch erstellt und an das Finanzamt übermittelt werden.