Details

Schlussabrechnung der Corona-Wirtschaftshilfen

Bei vielen Steuer­berater­innen und Steuer­beratern steht aktuell die Schluss­abrech­nung der Corona-Wirtschafts­hilfen an. Sie kann bereits seit dem 5. Mai eingereicht werden. Um betroffene Unter­nehmen und den Berufs­stand gleicher­maßen zu ent­lasten, konnte die BStBK u. a. erreichen, dass die Schluss­abrechnung programm­übergreifend und in zwei Paketen erfolgt. 

Worauf der Berufs­stand jetzt achten sollte und was es aus Sicht der BStBK noch zu ver­bessern gibt, zeigt BStBK-Präsi­dent Prof. Dr. Hartmut Schwab in seiner neuen Video­botschaft.

Die ent­sprechende Ein­gabe der BStBK ist hier verfüg­bar.