Details

Präsident der Steuerberaterkammer Thüringen fordert zum wiederholten Mal eindringlich die Anerkennung der Thüringer Berufskollegen/innen als systemrelevant

Aufgrund der Schließungen von Kindertagesstätten und Schulen, insbesondere im Landkreis Hildburghausen, und daraus resultierender Hilferufe aus dem Berufsstand hat sich der Präsident der Steuerberaterkammer Thüringen, Dr. Herbert Becherer, mit Nachricht vom gestrigen Tag abermals an den zuständigen Thüringer Bildungsminister, Herrn Holter, als auch an den Wirtschaftsminister, Herrn Tiefensee, gewandt, mit der Forderung, unverzüglich den steuerberatenden Beruf in Thüringen als systemrelevant anzuerkennen und damit die Notbetreuung der Kinder unserer Steuerberater/innen und deren Mitarbeiter/innen sicherzustellen.