Vollmachtsdatenbank

Um die Vollmachtsdatenbank nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Kammermitgliedsausweis bzw.die SmartCard für Berufsträger gesteckt und funktionsbereit ist.

Bitte beachten Sie, dass für die Registrierung und Nutzung der Vollmachtsdatenbank der Internet Explorer 8 oder eine höhere Version erforderlich ist.

Zudem ist zu berücksichtigen, dass die Finanzverwaltung in der Vollmachtsdatenbank lediglich die Bevollmächtigung zum Datenabruf übermittelt bekommt. Um sich gegenüber der Finanzverwaltung als Bevollmächtigter zu legitimieren, ist es bis auf weiteres notwendig, die Vollmachten weiterhin in gewohnter Form (z.B. schriftlich oder per Telefax) bei den Finanzämtern vorzulegen.

Im Hinblick auf die Weiterentwicklung der Vollmachtsdatenbank zu GINSTER wird darauf hingewiesen, dass bestehende Vollmachten, die auf der bis August 2016 geltenden amtlichen Mustervollmacht beruhten, unter GINSTER weiterverwendet werden, wenn sie unbeschränkt erteilt wurden. Sofern eine beschränkte Vollmacht erteilt wurde, kann diese bei der Nutzung der Vollmachtsdatenbank nur noch bis zur Einführung von GINSTER verwendet werden. Es empfiehlt sich daher bestehende Vollmachten bis zur Einführung von GINSTER sukzessive zu prüfen und ggf. nach Rücksprache mit dem Mandanten anzupassen.

Online-Registrierung zur Vollmachtsdatenbank

In der Vollmachtsdatenbank können Sie Vollmachten Ihrer Mandanten verwalten und diese elektronisch an die Finanzverwaltung übermitteln. Bitte beachten Sie, dass der Zugang nur über den Kammermitgliedsausweis oder Ihrer bei der Kammer bekanntgemachten SmartCard für Berufsträger bzw. für die Mitarbeiter der Kanzlei (Untervollmacht vorhanden) mit einer DATEV-SmartCard möglich ist.

Online-Registrierung zur Vollmachtsdatenbank

Vollmachtsdatenbank

Unterstützung zur Nutzung der Vollmachtsdatenbank

finden Sie hier und auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer oder der Datev.